Flächendeckendes «Ja» im Kanton Zürich zum A4-Zubringer

Die beiden Gemeinden Obfelden und Ottenbach dürfen sich über einen eindrücklichen Erfolg bei der Volksabstimmung vom 23. September freuen: Bei der ersten Abstimmung über ein reines Strassenbauprojekt seit über 20 Jahren stimmten 211‘398 Personen für die Vorlage, 126‘550 dagegen. Dies ergibt einen Ja-Stimmen-Anteil von 62,6 Prozent. Noch eindrücklicher ist die Tatsache, dass sämtliche Gemeinden des ganzen Kantons Zürich den A4-Zubringer angenommen haben. Einzig drei Stadtzürcher Zählkreise lehnten die Vorlage ab.

Die IG Sicherer Schulweg freut sich ausserordentlich über das Verständnis für das lokale Anliegen von Obfelden und Ottenbach und die grosse Solidarität mit den beiden Landgemeinden. Für das kommende Projektfestsetzungsverfahren des Kantons Zürich hofft sie nun auf die konstruktive Mitarbeit der betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner, der Umweltverbände und weiteren beteiligten Stellen. Das klare Ja vom 23. September ist als unmissverständlicher Auftrag des Zürcher Stimmvolks in diese Richtung zu werten.

iconKantonale Abstimmungsergebnisse in Tabellenform

zurück

Icon

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter

Icon

Ja-Parolen der Parteien vom 23.9.12

Icon

Aktuelles in Kürze

September 2017: 5 Jahre nach der Abstimmung. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen kurz zusammen getragen. mehr >>>

14. Juli 2016: Zürcher Regierungsrat hat das Projekt A4-Zubringer Obfelden / Ottenbach fertig geplant – bzw. „festgesetzt“, wie das im Amtsjargon heisst. mehr >>>

öV-Abbau statt Ausbau, werden auch Sie aktiv!
Die IG Sicherer Schulweg fordert alle Einwohnerinnen und Einwohner auf, weitere Bedenken und Einwände zuhanden des Gemeinderates Obfelden anzumelden. Noch bis zum 31. März bleibt Zeit dafür. mehr >>>

Planauflage und ausgesprochene Umweltverträglichkeit des A4-Zubringers ist Thema in den Medien >>>

Info-Veranstaltung A4-Zubringer mit Regierungsrat Markus Kägi am Dienstag, 21. Oktober mehr >>>

Verzögern Fachämter den Bau des A4-Zubringers? Artikel der NZZ und Stellungnahme der IG Sicherer Schulweg

IG Sicherer Schulweg fordert in einer Stellungnahme und Schreiben an Gemeinderäte Obfelden und Ottenbach angesichts der verzögerten Planauflage erneut eine rasche Umsetzung des A4-Zubringers

Kontaktaufnahme von IG Sicherer Schulweg mit Zürcher Umweltverbänden Pro Natura und Birdlife zur Besprechung der ökologischen Ausgleichs- und Fördermassnahmen

Auflage der Pläne vom Zubringer voraussichtlich im Herbst 2013   mehr...

Aktuelles Positionspapier der IG Sicherer Schulweg vom Dez. 2012

IG Sicherer Schulweg weiter aktiv
– bis der A4-Zubringer gebaut ist mehr…

Die grosse Mehrheit der Zürcher Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sagt Ja zum A4-Zubringer mehr…

Regierungspräsident Markus Kägi bekräftigt nochmals ausführlich an der Podiumsdiskussion in Affoltern das Ja der Regierung zum A4-Zubringer  mehr...

Aktuelle Naturschutz-Analyse widerspricht naturschützerischen Argumenten der Gegnerschaft des A4-Zubringers  mehr…