Naturschutz-Analyse besagt: Aus naturschützerischer Sicht gibt es keine Argumente gegen den Zubringer!

Immer wieder wird von der Gegnerschaft des A4-Zubringers der Naturschutz und die Zerstörung bestehender Moorlandschaften als Argument ins Spiel gebracht. Mit diesen Argumenten beschäftigt sich nun eine ausführliche Naturschutz-Studie des Biologen Dr. Werner Suter.

Die Analyse kommt klar zu dem Fazit, dass die Realisierung des A4‐Zubringers keine nachweislichen Verluste an Naturwerten zur Folge hat, im Gegenteil: die geplanten vielfältigen Fördermassnahmen werden positive Auswirkungen auf die natürliche Vielfalt von Tier‐ und Pflanzenarten und ihre räumliche Vernetzung haben.

Dr. Werner Suter, Naturschutzexperte und langjähriges Mitglied von Pro Natura sowie Schweizer Vogelschutz / Birdlife Schweiz kommt in seiner Analyse zu folgendem Fazit: «Aus naturschützerischer Sicht gibt es damit keine stichhaltigen Argumente gegen den A4‐Zubringer Obfelden/Ottenbach. Der Schutz der Natur in der Reusslandschaft wurde bei der Projektentwicklung mit hoher Priorität berücksichtigt.»

iconLesen Sie die gesamte Naturschutz-Analyse (PDF-Download)

zurück

Icon

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter

Icon

Ja-Parolen der Parteien vom 23.9.12

Icon

Aktuelles in Kürze

14. Juli 2016: Zürcher Regierungsrat hat das Projekt A4-Zubringer Obfelden / Ottenbach fertig geplant – bzw. „festgesetzt“, wie das im Amtsjargon heisst. mehr >>>

öV-Abbau statt Ausbau, werden auch Sie aktiv!
Die IG Sicherer Schulweg fordert alle Einwohnerinnen und Einwohner auf, weitere Bedenken und Einwände zuhanden des Gemeinderates Obfelden anzumelden. Noch bis zum 31. März bleibt Zeit dafür. mehr >>>

Planauflage und ausgesprochene Umweltverträglichkeit des A4-Zubringers ist Thema in den Medien >>>

Info-Veranstaltung A4-Zubringer mit Regierungsrat Markus Kägi am Dienstag, 21. Oktober mehr >>>

Verzögern Fachämter den Bau des A4-Zubringers? Artikel der NZZ und Stellungnahme der IG Sicherer Schulweg

IG Sicherer Schulweg fordert in einer Stellungnahme und Schreiben an Gemeinderäte Obfelden und Ottenbach angesichts der verzögerten Planauflage erneut eine rasche Umsetzung des A4-Zubringers

Kontaktaufnahme von IG Sicherer Schulweg mit Zürcher Umweltverbänden Pro Natura und Birdlife zur Besprechung der ökologischen Ausgleichs- und Fördermassnahmen

Auflage der Pläne vom Zubringer voraussichtlich im Herbst 2013   mehr...

Aktuelles Positionspapier der IG Sicherer Schulweg vom Dez. 2012

IG Sicherer Schulweg weiter aktiv
– bis der A4-Zubringer gebaut ist mehr…

Die grosse Mehrheit der Zürcher Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sagt Ja zum A4-Zubringer mehr…

Regierungspräsident Markus Kägi bekräftigt nochmals ausführlich an der Podiumsdiskussion in Affoltern das Ja der Regierung zum A4-Zubringer  mehr...

Aktuelle Naturschutz-Analyse widerspricht naturschützerischen Argumenten der Gegnerschaft des A4-Zubringers  mehr…